Novellierung der Landesbauordnung

Am 14. Oktober 2020 hat der Landtag von Sachsen-Anhalt dem Gesetzentwurf der Regierungsfraktionen zur Änderung der Landesbauordnung zugestimmt. Die Landesbauordnung wird in ihrer geänderten Fassung zum 1. Februar 2021 in Kraft treten. Sie enthält neben der Einführung eines eingeschränkten Bauvorlagerechts für einen definierten Personenkreis (die sogenannte Kleine Bauvorlageberechtigung) u.a. neue Regelungen zum Bauen mit Holz und Änderungen bei der barrierefreien Zugänglichkeit von öffentlichen Bauten, die Typengenehmigung, die Erweiterung des Kataloges von Genehmigungsfreistellung und neuen Vorschriften zur Versiegelung von Flächen in § 8 und in § 85 zur Begrünung von Gebäuden.

Pressemitteilung (PDF)