Änderung der HOAI tritt zum 1. Januar 2021 in Kraft

Der Bundesrat hat am 6. November 2020 dem von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf der Verordnung zur Änderung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ohne Änderungen zugestimmt. Damit tritt die geänderte HOAI wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft.

Die Anpassung der HOAI ist Folge des Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom 4. Juli 2019, in dem er die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze der Honorar- und Gebührenordnung für Architekten und Ingenieure für mit EU-Recht unvereinbar erklärt hatte.

AHO, Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer, die das Verfahren begleitet haben, äußerten sich dazu in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Alle Infos inkl. zehn Fragen und Antworten zur neuen HOAI (PDF) auf der Website der Bundesarchitektenkammer.