Walter Feuereisen

Gemeindehaus der Neuapostolische Kirche, Dessau-Roßlau

Ein Neubau ersetzt das fast 90 Jahre alte Bestandsgebäude der neuapostolischen Gemeinde in Dessau-Roßlau, das sowohl in technischer als auch in funktionaler Hinsicht nicht mehr heutigen Anforderungen an ein lebendiges Gemeindeleben entsprach. An die Stelle des massiven, Straßenbild prägenden Altbaus, der jedoch nicht gleich als Kirchengebäude wahrgenommen werden konnte, ist nun ein kleinerer, leichterer Baukörper getreten. Dessen räumliche Struktur lehnt sich an den Aufbau des ersten salomonischen Tempels an. Neben einem angemessen großen Kirchsaal für den Gottesdienst finden sich hier nun auch flexible Nebenräume für Unterricht, Musik und Zusammenkünfte aller Altersgruppen sowie Sanitärräume in zeitgemäßer Ausstattung.

Standort
Kantorstraße 51, Dessau-Roßlau

Bauherr/in
Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland K.d.ö.R., Hannover

Architekten
Planungs- und Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Walter Feuereisen, Mühlenbecker Land, OT Schildow

Fertigstellung
2018