Mirko Hübener

„Höfe am Markt“, Sanierung und Erweiterung, Tangermünde

„historisch.modern.saniert“ werben die Projektentwickler auf ihrer Internetpräsenz. Genau diesem Grundsatz sind sie mit ihrem ersten eigenen Vorhaben in der alten Kaiserstadt Tangermünde treu geblieben. Ziel war, die in Bauzeit und Stil sehr unterschiedlichen Gebäude nahe dem Markt und Rathaus für hochwertiges Wohneigentum umzubauen bzw. baulich zu ergänzen. Im Fokus: ein Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert sowie eine Tischlerei im Hinterhof, die 100 Jahre später in Backstein erbaut wurde und zuletzt einem Buchbinder als Arbeitsstätte diente.

Die Gebäude – im Durchstich von der Kirchstraße bis in die parallel verlaufende Lange Fischerstraße reichend – standen seit mehr als einem Jahrzehnt leer, waren unbewohnt und von Vernachlässigung gezeichnet. Jetzt finden sich hier neun Wohnungen mit klug durchdachten Grundrissen und sensibel herausgearbeiteten Details. Das sind im Fachwerkhaus insbesondere der Baustoff Holz an Böden und Decken, die im Zusammenspiel mit klaren Linien und hellen Farben den Sprung in die Moderne schaffen. Die Lofts hingegen zeigen sich in dezenter Industriearchitektur mit hochwertig gearbeitetem Sichtbeton, Stahl und rotem Backstein. Minimalistische Formgebung, authentische Materialien sowie wenige, aber überwiegend warme Farbtöne erzeugen einen spannenden Kontrast, der die bestehende Substanz auf neue Weise zu inszenieren sucht. Tragende Elemente wie Gusspfeiler oder Holzbalken liegen in den Wohnräumen als Gestaltungselemente offen. Dazu sind hochmoderne Elemente, etwa in den Bädern bei den Armaturen oder Sanitärobjekten, gewählt worden. Die unterschiedlich großen Wohnungen verfügen alle über Balkone oder Terrassen, eine Maisonette-Wohnung profitiert von dem weiten Blick, den eine Dachterrasse bietet.

Die erfolgreiche Umsetzung des Projektes gab den Erwartungen recht: Die Nachfrage nach großstädtischem Wohnraum in ländlichen Städten mit kultureller Fülle ist überraschend groß. Sie kann jedoch nur mit einem sehr hohen Anspruch an die Qualität befriedigt werden.

Standort
Kirchstraße 19 / Lange Fischerstraße 57, Tangermünde

Bauherr/in
Progressio Bauträger GmbH, Tangerhütte

Architekten
Planung/Entwurf: Uwe Fenn; Ausführungsplanung: Progressio Bauträger GmbH, Tangerhütte

Fertigstellung
2017