Stadthaus Leibniz 47, Magdeburg

Ein überregional tätiger Investor hat in Magdeburg bereits mehrere Projekte umgesetzt. Das „Stadthaus Leibniz 47“ war ein Anschlussauftrag für das Büro PJE, das bereits in Stadtfeld ein bemerkenswertes Gebäude realisiert hatte. Klare Formensprache, vornehme Zurückhaltung und hohe Ausstattung zeichnet die Eigentumswohnungen aus. Die Bauleitung für das Mehrfamilienhaus wurde dem Büro AI.Studio übertragen. Auf dem Grundstück der Baulücke, die ein Bombentreffer im Zweiten Weltkrieg gerissen hatte, standen bis 2017 eingeschossige Garagen, darunter befand sich eine große Menge Trümmerschutt. Deshalb hatte man sich in Abstimmung mit allen Fachplanern für eine Bohrpfahlgründung ohne Unterkellerung entschieden. Auch unter Berücksichtigung der engen nachbarschaftlichen Bebauung und deren Gründungssituation war dies die bautechnisch einfachere und kostengünstigere Variante.

In dem schmalen Haus befinden sich vier Wohnungen, die über einen Fahrstuhl erschlossen werden. Drei davon verfügen über einen Balkon zur Leibnizstraße, der mit einer hochwertigen Glasbrüstung ausgeführt wurde. Die beiden oberen Obergeschosse sind als Maisonette-Wohnung geplant, deren Terrasse nimmt die gesamte Gebäudebreite bis zur Leibnizstraße in Richtung Westen ein. Auf der Hofseite ist die Austrittsfläche eingeschränkt.

Im Erdgeschoss schottet sich das Haus zur Straße vermeintlich ab. Die edel wirkenden Lochbleche der Garagentore heben diesen Eindruck jedoch auf. Alle Wohnungen sind hochwertig ausgestattet, die hellen Räume haben überwiegend Holzfußböden. Für alle Bewohner des Hauses sind Pkw-Stellflächen im Erdgeschoss mit direkter Zufahrt vorhanden.

Der Lückenschluss fügt sich in die gründerzeitliche Bebauung ein, als hätte dort nie etwas anderes gestanden. Die Einbindung zur viergeschossigen Nachbarbebauung ist gelungen, der Versatz der Geschosse kaum wahrnehmbar. Das sah auch die Jury des AIV e.V. Magdeburg so, sie vergab eine Lobende Anerkennung als „Magdeburger Bauwerk des Jahres 2018“. Sie wertete, „dass in hoher Qualität innerstädtisch eine Baulücke geschlossen und zusätzlicher Wohnraum geschaffen wurde“. Man hob hervor, dass – angesichts einer Grundstücksgröße von nur ca. 260 m² – eine optimale Nutzungslösung gefunden wurde.

Standort
Leibnizstraße 47a, Magdeburg

Bauherr/in
MCM Investor Concept AG & Co. KG, Magdeburg

Architekten
André Schmiede (architektengruppe PJE) und AI.Studio GmbH, Magdeburg

Fertigstellung
2018