Andreas Lander

Wohngebäude „Am Wallonerberg“, Magdeburg

In Magdeburg gibt es nur noch wenige Straßen, die einen Eindruck von der engen Vorkriegsbebauung der Altstadt vermitteln. Der Wallonerberg ist einer dieser historischen Straßenzüge des ehemaligen „Knattergebirges“, das zu einem der am dichtesten besiedelten Wohngebiete Deutschlands zählte. Bis zur Kriegszerstörung erstreckte es sich von der Johanneskirche bis zur Lukasklause zwischen der Elbe im Osten und der Jakobstraße im Westen.

In unmittelbarer Nähe der Wallonerkirche liegt das nur 250 Quadratmeter große und nur 7,25 Meter breite Baugrundstück, auf dem das Wohngebäude Wallonerberg 4b mit einer Bruttogeschossfläche von rund 1.000 Quadratmetern angeordnet wurde. Reste der ursprünglichen, aber verfallenen Bebauung konnten in das Gestaltungskonzept der hofseitigen Freianlagen einbezogen werden. Die beidseitige Grenzbebauung stellte anspruchsvolle technologische Anforderungen. So mussten beide Bestandsgiebel aufwendig gesichert und die Gründung erschütterungsarm erstellt werden. Zudem waren das stark abfallende Straßenniveau und die Hanglage des Grundstücks planerisch zu berücksichtigen.

Das Gebäude zählt fünf unterschiedlich große, über einen Aufzug erreichbare Wohnungen, drei davon sind als Maisonette konzipiert, eine barrierefrei. Jede Wohnung hat einen großzügigen Balkon mit Elbblick. Das Penthouse bietet einen fast uneingeschränkten Blick über die gesamte Altstadt, die Stromelbe und den Werder. Alle Schlafräume orientieren sich zum ruhigen Innenhof. Im straßenseitigen Erdgeschoss befinden sich eine Garage sowie Abstell- und Nebenräume. Der Innenhofgarten ist einem Wohngeschoss direkt zugeordnet und entwickelt durch seine historische Backsteineinfassung einen ganz besonderen Charakter. Ruhig und ausgewogen sind die Fassaden mit ihren großen Glasflächen proportioniert, die im Zuge der Planung und Umsetzung intensiv mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt wurden.  Sie setzen sich mit ihrem dezenten Farbeinsatz deutlich von den Nachbargebäuden ab. Die differierenden Höhen konnten durch den Dachgeschossaufbau ausgeglichen werden.

Standort
Wallonerberg 4b, Magdeburg

Bauherr/in
BBS Bauen und Betreiben GmbH, Magdeburg

Architekten
SCHMEIER+MIERSCH ARCHITEKTEN PartGmbB, Magdeburg

Fertigstellung
2017